Rechenzentrum/Infrastruktur

Im Bereich Infrastruktur findet sich alles wieder, was für den reibungslosen Betrieb eines Klinischen Netzwerks benötigt wird. Das Referat betreut die circa 1.000 Arbeitsplätze und 130 Server (~85 % virtualisiert) vollumfänglich an vier Standorten. In den Räumen des Rechenzentrums werden die Dienste und Ressourcen für mehr als 100 unterschiedliche Anwendungen bereitgestellt. Moderne Speicher- und Backuptechnologien sorgen für einen performanten und sicheren Betrieb.

Die Virtualisierung schreitet auch auf Client-Seite immer weiter voran; hier wird auf Basis von SBC die Verfügbarkeit erhöht und als Benefit dazu der Aufwand im Bereich Service reduziert. Hierbei wird eine einheitliche Virtualisierungsstrategie auf Basis von VMware und Citrix verfolgt. Dies versetzt das Referat in die Position, Anforderungen von Anwendern und Fachbereichen schnell und flexibel zu erfüllen.

Im Netzwerkbereich werden unterschiedliche bewährte Techniken eingesetzt. Aus den Anfängen der strukturierten Verkabelung sind noch FTTD Strukturen vorhanden, neue Bereiche werden mit einer Sterntopologie auf CAT6/7 Basis aufgebaut. Auch die Telefonie wird immer mehr über VOIP abgebildet und verlagert sich so von der Haustechnik in den Aufgabenbereich der IT-Infrastruktur.

Sicherheit im Netzwerkbereich und die Pflege der Firewall-Systeme gehören ebenso zu den Aufgaben wie die Überwachung der Standortanbindungen, Server- und Speichersysteme. Auf die Sicherheitsproblematik der vergangenen Zeit im Bereich des Gesundheitssektors wurde mit dem Aufbau einer 3-stufigen Segmentierung der Netzwerkinfrastruktur und einer Verschärfung und Erweiterung der schon bestehenden Maßnahmen und Systeme reagiert.

In Projekten werden durch das Referat die technischen Aspekte bewertet. Dimensionierung und Bereitstellung von virtuellen Systemen ebenso wie das Festlegen und Prüfen von Anforderungen an Hardwarekomponenten liegen im Aufgabenbereich der Teilprojektgruppe Infrastruktur. Die Beschaffung der erforderlichen Hardware, inklusive des Einholens und Vergleichens von Angeboten innerhalb und außerhalb von Projekten, ist ebenso Teil des Aufgabenbereichs.