Zentrallager- und Logistikstrukturen neu aufgestellt

Im vergangenen Jahr wurden die Zentrallager- und Logistikstrukturen für die Krankenhäuser in Hamm, Münster und Gronau aufgrund unterschiedlicher Problemfelder analysiert und neu konzipiert.
Nach umfangreicher Prüfung aller Handlungsoptionen wurde die Entscheidung getroffen, das Zentrallager am Standort EVK Hamm zu schließen und die nachgelagerten Logistikstrukturen anzupassen. Die künftige Versorgung mit Lagerartikeln übernimmt nun bereits seit letzten Oktober die Fa. Brune, ein Unternehmen mit langer Logistik-Tradition und Firmensitz in Bielefeld. Seitdem hat sich die Versorgungssicherheit deutlich erhöht, Logistikstrukturen an Effizienz gewonnen. Darüber hinaus konnten die Logistikkosten für die vorgenannten Krankenhäuser erfolgreich optimiert werden.

Zurück